Städtereise Budapest: Reisetipps und Sehenswürdigkeiten

2016.03.18
Eins vorneweg: Budapest hat mich überrascht! Nicht dass ich Vorurteile oder negative Erwartungen hatte. Nein – ich hatte keine genaue Vorstellung was mich erwartet. Ich sags euch gleich: Budapest hat mich umgehauen und mit aller Macht in seinen Bann gezogen!

Ich liebe Städte am Wasser. Ob am Meer oder an Flüssen. So zählt für mich ab sofort die ungarische Hauptstadt Budapest zu meinen Lieblingsstädten in Europa. Budapest ist ideal für einen Wochenendtrip. Preisewerte Unterkünfte, tolle Sehenswürdigkeiten und ein geiles Nachtleben machen die „Perle der Donau“ zu einem Highlight.


Budapest ist mit seinen knapp 2 Mio. Einwohnern nicht nur die Hauptstadt sondern auch die größte Stadt Ungarns. Sie entstand im 19. Jahrhundert aus dem Zusammenschluss von Óbuda, Buda und Pest. Die beiden Viertel Buda und Pest werden durch die Lebensader der Stadt – der Donau getrennt. Ein Spaziergang entlang des Ufers beeindruckt mit tollen Aussichten auf das Burgviertel in Buda.


Übrigens: Der Name Budapest ist zusammengesetzt aus den beiden Stadtteilen Buda und Pest. Buda heißt Berg und Pest steht für Platt.

Quelle: http://viel-unterwegs.de/reisetipps-budapest/

Zurück